Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Kontrastansicht
On Off
Leichte Sprache

Brief an Gesundheitsminister Klose zur Corona-Impfverorndung

01.02.2021

Der Kreisverband Lahn-Dill-Eder fordert von Gesundheitsminister Klose die Aufnahme der vergessenen Gruppe der zuhause oder in der eigenen Wohnung betreuten behinderten Menschen und deren Angehörigen in die höchste Priorität der gegen Corona zu impfenden Personen.

 Der Kreisverband Lahn-Dill-Eder  macht den hessischen Gesundheitsminister auf die Lücken in der Coronavirus-Impfverordnung aufmerksam und fordert, dass pflegende Angehörige zuhause, behinderte Menschen, die zuhause oder in eigener Wohung betreut werden und deren Assistenzpersonal auch zur ersten Gruppe der zu Impfenden gehören.

ess. Ministerium für Soziales
und Integration
Sonnenberger Straße 2/2a
65193 Wiesbaden




Coronavirus-Impfverordnung 01.02.2021


Sehr geehrter Herr Minister Klose,

der BDH-Kreisverband Lahn-Dill-Eder vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen. Wir wenden und nun an Sie, da in der derzeit gültigen Impfverordnung wesentliche vulnerable Gruppen nicht ausreichend hoch priorisiert sind. Dies sind insbesondere
* Personen, die zuhause Angehörige pflegen,
* behinderte Menschen selbst, die zuhause oder in einer eigenen Wohnung betreut und versorgt werden,
* Assistenzpersonen von behinderten Menschen, egal in welcher versicherungsrechtlichen Beziehung diese zu den behinderten Menschen stehen.
Diese Personengruppen sind in der Impfverordnung schlicht vergessen worden. Auch wenn Impfstoff knapp ist, müssen diese Personengruppen in die höchste Prioritätsstufe eingeordnet werden. Fallen sie aus, so werden das Krankenhaus- und Pflegewesen besonders belastet werden.
Natürlich sollen auch behinderte Menschen nicht am Coronavirus sterben und am Umgang mit ihnen kann man die Situation einer Gesellschaft ablesen. Die Impfverordnung gibt hier kein gutes Bild ab.


Mit freundlichen Grüßen

Luitgard Lemmer
1. Vorsitzende BDH-KV Lahn-Dill-Eder
Zum Schwarzen Mann 1
35085 Ebsdorfergrund
Info@bdh-lahn-dill-eder.de


 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.