Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Kontrastansicht
On Off
Leichte Sprache

Beisammensein des Kreisverbandes mit Zwetschenkuchen

23.09.2019

soziale Mitgliederbetreuung im Kreisverband Lahn-Dill-Eder

Beisammensein des Kreisverbandes mit Zwetschenkuchen
Beisammensein des Kreisverbandes mit Zwetschenkuchen

 Der BDH-Kreisverband Lahn-Dill-Eder trifft sich zum sozialen Austausch und Zwetschenkuchenessen

Das gehört auch zum BDH-Kreisverband: zusammenkommen, sich unterhalten und Spass miteinander haben. So war es am 21.09.2019 im „Gasthof zur Linde“ in Biedenkopf-Wallau, bei dem die Vorsitzende Luitgard Lemmer mit selbst gebackenem Zwetschenkuchen die Mitglieder erfreute. Neuigkeiten wurden ausgetauscht und so verging die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen wie im Fluge.
Frau Lemmer berichtete über vier neue Mitglieder im Kreisverband, die im Wesentlichen durch die Sprechstunde in Limburg zum BDH-Kreisverband fanden. Derzeit sucht sie weiter nach Räumen für Sprechstunden in Marburg, Biedenkopf und Herborn. In Wetzlar hat sie einen Raum im Rathaus für die Sprechstunde des Kreisverbandes Wetzlar organisert. Außerdem hat sie einen Beitrag für den Teilhabebericht der Stadt Marburg geschrieben. Zuletzt berichtete sie, dass der Bundesvorstand am 15.07.2019 um 19:30 Uhr die Bundesgeschäftsführerin von ihren Aufgaben entbunden hat und dies ohne Angabe von Gründen. Auch das vom Arbeitsrichter angeregte Mediationsverfahren hat der Bundesvorstand abgelehnt. Die Kreisverbände wurden über die Abberufung nicht informiert. Die Mitglieder finden das Verhalten des Bundesvorstandes unverständlich und schäbig.
Inge Schulten berichtete, dass leider das Mitglied Helmut Kornja am 20.09.2019 plötzlich verstorben ist. Es wurde ihm mit einer Schweigeminute gedacht. Alle freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen allen erkrankten Mitgliedern gute Besserung!

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Kreisverband Lahn-Dill-Eder • Zum Schwarzen Mann 1 • 35085  Ebsdorfergrund • Tel. 06424-6740 und 0152-57089865
ImpressumDatenschutz