Ansprechpartnerin

Luitgard Lemmer

Luitgard Lemmer

BDH Kreisverband Lahn-Dill-Eder
Zum Schwarzen Mann 1
35085 Ebsdorfergrund
T 06424-6740 und 0152-57089865

Aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband lahn-dill-ederkreis

 
Tarifvertrag Altenpflege endlich abgeschlossen
Der Tarifvertrag Altenpflege gilt ab 01.August 2021 bundesweit und sichert MitarbeiterInnen in der Altenpflege ein angemessenes Lohnniveau. Der Gesundheitsminister muss nun dafür sorgen, dass die Pflege- und Krankenkassen diesen Tarifvertrag auch finanzieren, damit die Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheimen sich die Betreuung auch leisten können.
Brief an Gesundheitsminister Klose zur Corona-Impfverorndung
Der Kreisverband Lahn-Dill-Eder fordert von Gesundheitsminister Klose die Aufnahme der vergessenen Gruppe der zuhause oder in der eigenen Wohnung betreuten behinderten Menschen und deren Angehörigen in die höchste Priorität der gegen Corona zu impfenden Personen.
Versorgungsmedizinverordnung - essentiell für schwerbehinderte Menschen
Die Versorgungsmedizinverordnung stellt die Grundlage für die Anerkennung von Schwerbehinderungen seit 20 Jahren dar. Seit einiger Zeit soll sie überarbeitet und erneuert werden. Dabei sind auch Vorschläge im Gespräch, die letztlich die Anerkennung einer Schwerbehinderung erschwerden können. So soll z.B. jede festgestellte Schwerbehinderung in einem individuell festgelegten Zeitintervall überprüft werden. Die Versorgungsverwaltung ist heute schon heillos überlastet und Corona beschwert sie zudem. Ein unausgereiftes Konzept ist erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben.
Petitionsausschuss antwortet KV Lahn-Dill-Eder
Der Petitionsausschuss des Bundestages antwortet auf die Petition des Kreisverbandes Lahn-Dill-Eder. Die Petition befasste sich im Frühjahr des Jahres 2020 damit, die Arbeitsverwaltung anzuweisen, den arbeitslosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten Automobilwerkern eine Ausbildung als Pflegefachkraft anzubieten und zu finanieren. Die Bundesregierung wurde dazu um Stellungnahme gebeten. Diese meint, dass die vorhandenen Gesetze ausreichen, um die arbeitslosen Menschen in Beschäftigung zu bringen. Eine Initiative zur Ausweitung der Pflegeausbildung brauche es nicht. Dagegen sei eine Zuwanderung von ausländischen Pflegekräften notwendig.
Jahreshauptversammlung unter Coronabedingungen gut möglich
Der BDH-KV Lahn-Dill-Eder hat seine Jahreshauptversammlung unter Coronabedingungen gut im Freien machen können. Die Mitglieder waren froh über die Aktivität, den Austausch und das gemütliche Beisammensein. Sozialer Kontakt ist gerade in diesen Coronazeiten besonders wichtig und wird vom Kreisverband gelebt.
Referentenentwurf DPVG-Stellungnahme des KV Lahn-Dill--Eder
Stellungnahme des KV Lahn-Dill-Eder zum Referentenentwurf des Versorgungsverbesserungsgesetz DPVG
Sozialrechtliche Beratung wieder möglich
Sozialrechtliche Beratung des BDH-Kreisverbandes Lahn-Dill-Eder wieder in Biedenkopf und Limburg möglich.
Coronakrise zeigt, dass die Vorhaltung im Gesundheitswesen zu knapp ist
Die Coronakrise zeigt, dass unser Gesundheitswesen und insbesondere das Krankenhauswesen keine Reserven mehr hat, die jetzt die nötig wären. Der Leserbrief der Vorsitzenden zeigt anhand der Daten des Robert Koch-Insitutes und der Bevölerungsstatistik, dass wir bei einer Reserve von 20% keine Probleme hätten.
Stellungnahme des KV Lahn-Dill-Eder zum Referentenentwurf Patientendaten-Schutzgesetz
Der BDH-Kreisverband hat eine Stellungnahme zum Referentenentwurf "Patientendaten-Schutzgesetz" des Bundesgesundheitsministers erstellt. Darin positioniert sich der Kreisverband recht kritisch zum neuen Gesetztesvorhaben.
Petition zur Umschulung von Automobilwerken zu Pflegefachkräften ist online!
Petition des BDH-Kreisverbandes Lahn-Dill-Eder zur vollen Finanzierung von arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Automobilwerkern ist online! Unterzeichnen Sie die Petition noch heute und sichern Sie so hiesigen Arbeitnehmern Lohn und Brot!
 
 

Aktuelle Meldungen des BDH

Reha-Verordnungen ab heute einfacher
Eine wichtige rehabilitationspolitische Forderung des BDH ist, den Zugang zu medizinischer Rehabilitation für alle Indikationen als Direktverordnung ohne ressourcenintensives Antragsverfahren möglich zu machen. Zunächst für die geriatrische Rehabilitation ist das jetzt umgesetzt!
Hans-Peter Durst beendet seine großartige Para-Radsport-Karriere
Mit 64 (!) Jahren beendet Hans-Peter Durst, BDH-Mitglied und Ausnahmeathlet seine aktive Karriere im Para Radsport. Der Dortmunder hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Zwei Goldmedaillen und einmal Silber bei den Paralympischen Spielen, 20-facher deutscher Meister und neunmal Weltmeister auf dem Dreirad.
Mal richtig in die Saiten greifen: Spendengitarre an André übergeben
André ist 25 Jahre alt und lebt in der Stiftung Scheuern in Nassau in einer Wohngruppe mit sieben anderen Menschen. Hier wird ihm ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. André ist ein fröhlicher Mensch mit kognitiver Behinderung, der auch körperlich beeinträchtigt ist. Ein Hüftschaden macht André das Laufen schwer, kurze Strecken sind mit dem Rollator aber möglich.
30. Juni 2022: Tag der offenen Tür in der Regionalgeschäftsstelle Malente
Der BDH Bundesverband Rehabilitation lädt Mitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 30. Juni 2022, von 11 bis 14 Uhr zum Tag der offenen Tür in die neuen Räume der Regionalgeschäftsstelle in der Kampstraße 2 in Malente ein.
Der BDH bei der Sachverständigen-Anhörung im Bundestags-Ausschuss
Ulrike Abel, BDH-Rechtsabteilung, setzte sich gestern im Bundestags-Ausschuss „Arbeit und Soziales" dafür ein, dass die Berechnungsformel für die jährliche Rentenanpassung verständlicher, nachvollziehbarer und nachprüfbar wird. Praxisnähe und nicht maximale Regelungstiefe sollte der Maßstab sein. So könne auch die Akzeptanz bei den Menschen für künftige Rentenreformen wiedergewonnen werden. Sie kritisierte auch einen zu späten Auszahlungstermin von geplanten Zuschlägen für Erwerbsminderungsrenten.
„Elisa 500“ von Löwenstein Medical an die BDH-Klinik Waldkirch übergeben.
Grund zur Freude gab es an der BDH-Klinik Waldkirch: Im Rahmen einer Innovationspartnerschaft übergab Andreas Günther von Löwenstein Medical der BDH-Klinik Waldkirch ein Beatmungsgerät „Elisa 500“.
Parlamentarischer Abend des BDH in Berlin ein voller Erfolg
Berlin. Es ist dringend an der Zeit, dem Mauerblümchendasein der medizinischen Rehabilitation in Deutschland ein Ende zu setzen. Der BDH Bundesverband Rehabilitation fordert auf seinem Parlamentarischen Abend in Berlin vor mehr als 100 Gästen aus Bundespolitik, Gesundheitsversorgung und Verbänden ein grundsätzliches Umdenken.
 Handlungsempfehlungen zum Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen veröffentlicht
In einem gemeinsamen Papier haben der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) heute Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis zum Thema „Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen“ vorgelegt.
Parlamentarischer Abend des BDH Bundesverband Rehabilitation am 17. Mai 2022 in Berlin
Auf dem ersten Parlamentarischen Abend des BDH Bundesverband Rehabilitation am 17. Mai 2022 in Berlin steht das wichtige Thema Langzeitauswirkungen einer Corona-Erkrankung auf der Agenda – 135 Gäste aus Bundespolitik, Neuro-Rehabilitation, Sozialversicherung und Gesundheitsselbsthilfe kommen gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Sozialverbandes ins Gespräch!
Mitgliederversammlung des KV Köln 2022
„Endlich können wir wieder zusammenkommen!“ freute sich KV-Vorsitzender Heinz-Peter Breuer am 28. April 2022 anlässlich der Mitgliederversammlung in einem Kölner Brauhaus. Zahlreiche Mitglieder und ihre Angehörigen waren der Einladung gefolgt. Ein besonderer Willkommensgruß galt der Bundesvorsitzenden Ilse Müller.
Leistungen zur Grundsicherung für Geflüchtete aus der Ukraine
Vom Asylbewerberleistungsgesetz zum Sozialgesetzbuch: Flüchtlinge aus der Ukraine sollen ab Juni einen Rechtsanspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch erhalten.
Hochkarätiges BDH-Vortragsprogramm auf dem Maimarkt 2022
In wenigen Tagen öffnen die Tore des Maimarktes Mannheim vom 30. April bis zum 10. Mai 2022. Neben vielem Nützlichen und Schönen für Alltag und Beruf, gibt es auch Infos und Trends rund um das TOP-Thema „Gesundheit“. Mit dabei wieder der BDH mit seiner erfolgreichen Vortragsreihe „Medizin für Menschen“, die als medizinische Vorsorgeinitiative vor einigen Jahren von Günter Raab, BDH-Kreisvorsitzender Karlsruhe/Mannheim und BDH-Messechef, ins Leben gerufen wurde.
 
 
 
 
 
 

Sprechstunden des Kreisverbands Lahn-Dill-Eder

Sprechstunde in Biedenkopf

 Am Markt 1, im Haus des "Treff"
jeden zweiten Freitag im Monat von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 06461-8402 / Frau Schulten

Sprechstunde in Limburg

Diezer Straße 13, im "Selbsthilferaum" 

jeden dritten Freitag im Monat von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 06461-8402 / Frau Schulten

Sprechstunde in Ebsdorfergrund

beim BDH Kreisverband Lahn-Dill-Eder, Zum Schwarzen Mann 1

Termine nach Vereinbarung

Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 06424-6740 / Frau Lemmer

So finden Sie uns

Kreisverband Lahn-Dill-Eder

Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben

Der BDH Bundesverband Rehabilitation vertritt seit 100 Jahren die Interessen von Menschen mit Behinderung und steht für neurologische Rehabilitation auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Er ist für Betroffene, Angehörige, Fachleute und Medien der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der neurologischen Rehabilitation.

In sieben über ganz Deutschland verteilten Einrichtungen und einem ambulanten Therapiezentrum werden jährlich etwa 10.000 Menschen behandelt.

Aber der BDH ist nicht nur ein Träger von Rehabilitationseinrichtungen, sondern auch eine unabhängige, gemeinnützige Selbsthilfeorganisation und Solidargemeinschaft. In einem bundesweiten Netz von Kreisverbänden finden Betroffene Aufklärung, Beratung und Hilfe.

Das Ziel des BDH: allen von einer Behinderung Betroffenen ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 
 
 

Jetzt Mitglied werden

  • BDH Magazin

    BDH Magazin

    Der BDH-Kurier ist die offizielle Zeitschrift des BDH Bundesverband Rehabilitation. Kritisch und konstruktiv, aktuell und informativ, hintergründig und manchmal unbequem

  • Helfen Sie helfen

    Helfen Sie helfen

    Der BDH und seine Patienten zählen auf Ihre Unterstützung. Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie bereits seit 1920. Helfen Sie uns, dass wir dieses Ziel weiterhin verfolgen können.

  • Jetzt Mitglied werden!

    Jetzt Mitglied werden!

    Werden Sie jetzt Mitglied der großen Solidargemeinschaft BDH! Einfach die Felder im Formular ausfüllen.

 
 
 

BDH-Kreisverband Lahn-Dill-Eder • Zum Schwarzen Mann 1 • 35085  Ebsdorfergrund • Tel. 06424-6740 und 0152-57089865
ImpressumDatenschutz